Praxis Dr. Roland Schwarz

Internist und Kardiologe

Ordinationszeiten

MO, DI und DO

07:00 - 16:00 Uhr

MI

08:00 - 13:30 Uhr

FR

07:00 - 12:00 Uhr

Aktuelles

Die Ordination ist von Montag, 13.08.2018 bis Freitag, 24.08.2018 geschlossen. Nächste Ordination ist am Montag, 27.08.2018. 

In dringenden Fällen wenden sie sich bitte an das Krankenhaus Ried im Innkreis.

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ist eine eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.

Liebscher & Bracht haben herausgefunden, dass über 90% aller Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn auf Grund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten "geschaltet" werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (Alarmschmerzen). Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht mit der eigens entwickelten "Osteopressur" und den "Faszien-Engpassdehnungen" ursächlich und nachhaltig entgegen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Schmerzgeplagten austherapiert sind, ob sie schon operiert wurden, oder ob sie diagnostizierte Bandscheibenvorfälle, Wirbelgleiten, Arthrose, Kalkablagerungen, Gelenks-oder Nervenentzündungen, Fehlstellungen von Geburt an, Beinlängenunterschiede oder Fibromyalgie haben. All diese Schädigungen werden irrtümlicherweise aufgrund der herrschenden Meinung für die Ursache der meisten Schmerzzustände gehalten. Die Auffassung, Schmerzen könnten chronifizieren und müssten deshalb frühzeitig mit Opiaten behandelt werden, damit es nicht zur Entstehung eines überschießenden Schmerzgedächtnisses kommt, ist nach Liebscher & Bracht ein Irrweg. Er führt ebenso wenig zur ursächlichen Beseitigung der Schmerzen, wie die Suche nach psychischen Traumata, die zwar Schmerz auslösend, niemals aber verursachend sein können.

Bei den mit der Liebscher & Bracht Schmerztherapie ursächlich linderbaren Schmerzen handelt es sich um die heute am häufigsten auftretenden Schmerzen von Kopf bis Fuß: Kopfschmerz bis Migräne, Nackenschmerzen, Schiefhals, Steifnacken, Trigeminusneuralgie, Augenschmerzen, Kieferschmerzen, Schulterschmerzen wie Impingement oder Frozen Shoulder, Ellbogenschmerzen, Tennis-und Golferellbogen, Sehnenscheidenentzündungen, Karpaltunnelsyndrom, Handgelenk - Finger - und Daumenschmerzen, Interkostalneuralgie, Rückenschmerzen entlang der gesamten Wirbelsäule, Morbus Bechterew, Ischialgie, Skoliose, Gleitwirbel, Spinalkanalstenose, Hexenschuss, Hüftgelenks-, Knie und Fußgelenkschmerzen aller Art, Meniskusschmerzen, Restless Legs, Joggerschienbein, Krampfwaden, Achillessehnenreizung und Fersensporn.

Lassen Sie sich die Wirksamkeit der Schmerztherapie beweisen und vereinbaren Sie einen Termin mit unserer L&B Schmerz- und Bewegungstherapeutin Martina Schröckelsberger unter 0676/3736727 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

lnb 250